isabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchenisabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchen
isabelle kroetsch, buehne, kunst, lehre muenchen

Isabelle Krötsch ist freischaffende Künstlerin und Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel und
Oper, seit 2006 Dozentin an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Geb. 1974 in München, zweisprachige Erziehung Dt./Frz.
Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Jürgen Rose.

Hospitanzen an den Münchner Kammerspielen, am Deutschen Theater Berlin und in mehreren
Archtitekturbüros in Deutschland und Frankreich.

Arbeiten für die Bühne (Auswahl):
Schroffenstein Deutsches Theater Göttingen, Regie: Thomas Bischoff (2009)
Schattenstimmen Staatstheater Kassel, Regie: Thomas Bischoff (2008)
Neu Gestaltung/Grundausstattung des Junges Studios am Theater Lübeck 2007/08
Faust Deutsches Theater Göttingen, Regie: Thomas Bischoff (2007)
WestZeitStory Junge Oper Stuttgart und Staatsoper Hannover (2006/2001)
Schutzraum, Theater Basel, Regie: Ruedi Häusermann (2005)
Lucia schmilzt Schauspielhannover (2003)
Am Ende Ein Anfang/Sohn von Nichts, Tochter von Niemand Opernfestspiele München (2001/2002)
Unschuld Theater Halle7 München
Himmelssturm und Kauderwelsch Marstall/Bayerisches Staatsschauspiel (2001)

Ausstellungen Malerei und Photographie (Auswahl):
Zwischen den Zeilen Galerie im Geigerhof (2005)
Junge Garde Inselgalerie Berlin (2005)
Familienspaziergang BBK Württemberg, Stuttgart, (2003)
3 reisen ums theater (2003)
Alles eine Frage des Standpunkts Galerie im Geigerhof, (2008)

Arbeiten für Film und Fernsehen

Grafische Aufträge für Staatstheater Stuttgart und Spotlight Verlag München .

Zum Download   Lebenslauf